Unterstützen

Community House

Häuser für Kastenlose

Gleich ein Jahr nach dem ersten Einsatz in Tamil Nadu führte es eine weitere Gruppe zu Don Bosco. Mit dabei der heutige Projektleiter in Deutschland Andreas Siegmund. Diesmal wurden gleich in der Nähe des ersten Projektes Häuser in einem Dorf für Kastenlose gebaut. Auch wenn es das Kastensystem in Indien seit langem per Gesetz nicht mehr gibt, ist dieses System zu tief in der indschen Gesellschaft verankert, und es wird wahrscheinlich noch sehr viele Jahre benötigen, um dieses manchmal unmenschliche System zu überwinden, denn wenn ein Mensch in eine niedrige Kaste geboren wird, hat er keine Möglichkeit in eine höhere Kaste zu Lebzeiten aufzusteigen, die einzige Möglichkeit besteht laut Hinduismus, dass diese Person sein Leben in der ihm vom Leben zugeteilten Kaste so gut wie möglich meistert, sodass er im nächsten Leben in eine höhere Kaste geboren wird. Die einzig gute Seite an dem System ist, dass auch ein Bettler mit seinem Leben zufrieden ist, da er diesen Lebensabschnitt als Prüfung und Möglichkeit sieht im weiteren Zyklus zwischen Tod und Leben weiterzukommen.